Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie sicherlich den aktuellen Nachrichten entnommen haben, öffnen alle Grundschulen in Sachsen-Anhalt seit Montag, 4. Mai 2020 für die ViertklässlerInnen unter besonderen Bedingungen hinsichtlich Hygiene und Sicherheit wieder ihre Pforten. Für unsere SchülerInnen der Klasse 4b und 4c bedeutet das eine tageweise Öffnung in Halbgruppen. Über die Klassenlehrerinnen haben Sie eine Infomail zu den Tagen und Gruppen erhalten. Der Wechsel von Präsenztagen in der Schule und home-schooling-Tagen zum Erledigen der Hausaufgaben hilft uns allen, die Lerninhalte der Klasse 4 für den Übergang in die weiterführende Schule zu trainieren.

Zusätzlich können alle SchülerInnen der Klassen 1,2 und 3 ihre Klassenlehrerinnen an mindestens einem Tag bis zu den Pfingstferien sehen, auch hierzu haben alle Eltern eine Infomail erhalten.

Für die Wochen nach den Pfingstferien bis zu den Sommerferien haben wir noch keine weiteren Hinweise vom Landesschulamt, sicherlich wird es noch keine "normale" Beschulung in ganzen Klassen geben. Daher haben wir Ihnen letzten Freitag den Plan bis zum 9.6.2020 sowie Informationen zu den Pfingstferien selbst zugeschickt.

Wir Lehrerinnen und PMs sind vor Ort und betreuen auch Ihre Kinder in der Notfallbetreuung zwischen 8 und 13 Uhr, wenn Sie durch Ihre Arbeit in systemrelevanten Berufen oder als AlleinerziehendeR keine geeignete Betreuung gewährleisten können - bitte kontaktieren Sie unser Büro bei Fragen aller Art. Wir sind für Sie hier!

Bitte kontaktieren Sie für die Notfallbetreuung im Uta-Hort den Schulträger (Stadt Naumburg, Frau Litzow 03445 273 413).

Zudem bereiten wir weiterhin Lernpläne für unsere Uta-Kinder vor, damit die SchülerInnen auch daheim mit geeigneten Aufgaben üben und lernen können. Wir danken allen Müttern, Vätern, Opas und Omas für Ihre Unterstützung in dieser besonderen Situation. Bitte rufen Sie bei Bedarf die Nummer gegen Kummer für Kinder (11 61 11 / Mo-Sa 14-20 Uhr) und für Erwachsene (0800 111 05 50 / Mo-Fr 9-11 Uhr, Di + Do 17-19 Uhr) an oder suchen sich Rat bei unserer Schulsozialarbeiterin Frau Riedel (0152 28 97 18 08 / schulsozialarbeit_riedel@sjrnmb.de).

Bleiben Sie geduldig, besonnen und vor allem gesund. Wir sind weiterhin für Sie telefonisch oder per Email in den Bürozeiten erreichbar und hoffen auf Ihr Verständnis für die Entscheidungen des Landes - zu Ihrem und unserem Besten...

Ihre Garnet Meiß / Schulleiterin der Uta-Schule

 

Aktuelle Termine

Die Wolkenfabrik mit Toni Geiling

Liebe Uta-Kinder, liebe Uta-Eltern und Uta-Förderer,

wir haben kurz vor den Halbjahreszeugnissen und den Winterferien eine musikalische Besonderheit für alle Uta-Kinder: am Montag, 3. Februar 2020, spielt der Hallenser Kinderliedermacher Toni Geiling lustige, kluge und bunte Lieder aus seiner Wolkenfabrik. Für alle. In unserer Turnhalle. Wie wir uns dieses Konzert leisten können? Ganz einfach: Ausgabereste aus den Landeszuschüssen 2019 sinnvoll für alle SchülerInnen verteilen, Spenden des Schulfördervereins der Uta-Schule angefragt, alte Kontakte aus Studienzeiten gehalten plus 2€ Eintritt pro Kind. Wer sich über Toni & die Wolkenfabrik informieren möchte, schaut auf www.tonigeiling.de oder schaut sich ein Video zu seinen Liedern an, z.B. das Berglied (Link)

Das "Lied vom Bücherwurm" zu unserem Lehrwerk des Klett-Verlags hat Toni übrigens auch getextet und komponiert. Mario Friedel vom Klett-Verlag und Vereinsmitglied der SFV Uta-Schule nennt Toni eine "echt coole Socke". Davon werden sich 185 SchülerInnen am 3.2.2020 selbst überzeugen können. Die Klassen 3a und 3b dürfen nach dem Konzert sogar mit Toni in den Backstage und sich seine ganzen Musikinstrumente wie die Geige, Kaspar Domkes Kontrabass, die Nepalesische Maultrommel oder die singende Säge ansehen und Toni interviewen.

Werden Sie unsere PartnerInnen im Förderverein!

Wofür denn bitte ein Schulförderverein??? Der Zweck des Fördervereins der Uta-Schule ist die Förderung der Unterrichts- und Erziehungsarbeit an der Schule. Das klingt nicht nur großartig, sondern ist es auch. Denn im SFV Uta-Schule stehen alle zusammen in der Glühweinbude auf dem Nikolausmarkt (5.12.19). Der Vorstand zeigt ViertklässlerInnen in der Robotik-AG wie man LEGO-Figuren elektronisch bewegen kann. Der Verein sammelt Gelder für Konzerte und Jubiläen wie 25 Jahre Uta-Schule oder unterstützt die Schule auf dem digitalen Weg in die Grundschule 2.0...und das können Sie mit 1€ pro Monat gerne auch tun:)